Unsere Kleidung tragen wir direkt auf der Haut. Daher sollten Waschmittel nicht nur gut reinigen, sondern auch gut für uns und unsere Umwelt sein.

Mit Sodasan und Sonett führt das Kornhaus zwei Waschmittelmarken mit höchsten Ansprüchen. Die Liste der Zusätze, die nicht enthalten sind ist länger, als die der verwendeten Zutaten. daran kann man erkennen, wie viele bedenklich Stoffe in konventionellen Waschmitteln enthalten sein können. Es gibt keine Gentechnik, keine Optischen Aufheller, keine Erdölprodukte etc.

Stattdessen gilt die Sonett-Qualität:

  • Alle waschaktiven Stoffe (Tenside) stammen aus pflanzlichen Rohstoffen und sind daher zu 100 % biologisch abbaubar.

  • Sonett verwendet keine petrochemischen Konservierungsstoffe, keine petrochemischen Duft- und Farbstoffe; alle unsere Produkte sind vollkommen frei von Enzymen.

  • Sonett verarbeitet reine Pflanzenseife aus kontrolliert biologisch-dynamisch und kontrolliert biologisch angebauten Ölen.

  • Die Düfte der Sonett-Produkte sind aus natürlichen ätherischen Ölen komponiert, die überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau und aus Wildsammlung stammen.

  • Alle Inhaltsstoffe sind vollständig deklariert.

  • Das Sonett Prozesswasser wird in 12 eiförmigen Glaskörpern verwirbelt.

  • Die balsamischen Waschmittelzusätze werden im Oloid rhythmisch bearbeitet.

  • Daher sind alle Sonett-Produkte äußerst hautfreundlich und für viele Allergiker geeignet.

Alle Produkte sind mehrfach zertifiziert und sogar CO2 neutral hergestellt.

Waschmittel

Mehr über Sonett erfahren Sie hier.

Mehr Informationen über Sodasan gibe es hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.