Die Vollwerternährung ist so sympathisch, da sie nichts verbietet sondern lediglich Empfehlungen macht. Ihr Ansatz, die Lebensmittel möglichst wenig zu verarbeiten, ist heute in Zeiten von Fast-Food und daraus resultierenden Zivilisationskrankheiten aktueller denn je.

Es gibt eine Vollwert-Orientierungstabelle, die einen guten Überblick verschafft und eigentlich in jeder Küche hängen könnte. Sie ist beim UGB für 4 Euro erhältlich: https://ugb-verlag.de/bildung-beratung/vollwerternaehrung-tabelle.html

VollwertOrientierungstabelle

Unser Tipp für´s Frühstück: Obstsalat (sehr empfehlenswert, Wertstufe 1) mit Vollkornmüsli (Nüsse, Saaten, Vollkornflocken – sehr empfehlenswert, Wertstufen 1+2).

Dies gibt es diese Woche im Kornhaus in verschiedenen Variationen zu probieren.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.