In der sechsten, vorletzten Klimafastenwoche geht es um Energie und CO2. Wo kommt die Energie her? Hoffentlich aus erneuerbaren Energien! Von den mittlerweile recht vielen Ökostrom-Anbietern empfehlen wir gerne die vier Pioniere, die alle auch tatsächlich neue Anlagen bauen: Naturstrom AG, Lichtblick, EWS Elektrizitätswerke Schönau und Greenpeace Energy.

Von Naturstrom gibt es auch 100% Biogas und aktuell in einer Strom- / Gas-Wechselaktion einen Gutschein in Höhe von 40 bzw 80 Euro für das Kornhaus (Flyer im Geschäft).

Das Kornhaus bezieht natürlich Ökostrom und produziert mit zwei Solaranlagen in Dortmund sogar ein Drittel des Strombedarfes selber.
Falls auch Sie an einer eigenen Solaranlage interessiert sind, empfehlen wir die solarplus GmbH, die mit uns im ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. aktiv ist.

Unseren Strombedarf konnten wir durch den Einsatz von LED zur Beleuchtung und effizientere Kühltechnik seit 2014 um 25% senken. Energiespartips gibt es im Netz unendlich viele. Hier nur der Hinweis auf 33 Tipps von Geenpeace.

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.